Donnerstag, 23.01.2020

Kostenloser Epilepsie-Sprechtag in der Lebenshilfe Leoben am 4. Februar 2020

Rund 31.000 Steirerinnen und Steirer sind von Epilepsie betroffen. Die Krankheit wirft bei Betroffenen und deren Angehörigen oft viele Fragen und Probleme auf.

Alltagsschwierigkeiten, Ablehnung durch das Umfeld, Unsicherheit, Arztsuche, Schul- oder Arbeitsplatzprobleme, Existenzängste und Behördenwege belasten und verunsichern.


Die Epilepsieberatung „Epilepsie im Zentrum" bietet am Dienstag, 04. Februar 2020 von 10:00 – 16:00 Uhr
in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Leoben, Lorberaustraße 20, 8700 Leoben einen Außensprechtag als nichtmedizinische Anlauf-, Informations- und Servicestelle für Ratsuchende zum Thema Epilepsie an.

Die Beratung erfolgt kostenlos und vertraulich.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um Anmeldung bzw. Terminvereinbarung unter

tanja.doritsch@eiz.at

oder telefonisch unter

0664/60 177 4110.