Qualitätsmanagement

Die Lebenshilfe Leoben hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualität ihrer Dienstleistungen ständig zu verbessern.
Um diesen Prozess vorantreiben und überprüfen zu können, nutzen wir das CAF-System.

Das Common Assessment Framework (CAF) wurde im Jahr 2000 in den EU-Mitgliedstaaten eingeführt. Dieses gemeinsame europäische Qualitätsbewertungssystem ist ein Instrument zur Selbstbewertung für Organisationen des öffentlichen Sektors.
Mit Hilfe dieses Systems können wir unsere Stärken erkennen und auch Hindernisse analysieren. So können gezielt Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt und erarbeitet werden.


Die Grundregeln bei dieser Arbeit sind:

  • Qualität orientiert sich am Kunden.
  • Qualität wird durch Mitarbeiter aller Bereiche und Ebenen erzielt.
  • Qualität ist kein Ziel, sondern ein Prozess, der nie zu Ende geht.
  • Die Überprüfungen, Bewertungen und Verbesserungen müssen regelmäßig durchgeführt werden.
  • Qualität bezieht sich auf Produkte und Dienstleistungen und auch interne Abläufe.
  • Qualität passiert nicht von selbst, sie muss stets erarbeitet werden!

Kontakt: Mag. Greimel Heike, QM-Beauftragte  03842/24683

 

CAF Gütesiegel

2016 überprüften externe CAF-Experten das richtige Anwenden des CAF in der Lebenshilfe Leoben. Sie bestätigten unseren Weg der ständigen Weiterentwicklung und zeichneten unsere Einrichtung mit dem CAF Gütesiegel aus.