Hundetherapie

Alle zwei Wochen besucht eine ausgebildete Trainerin mit einem besonders freundlichen Hund unsere Einrichtung.

Während der einstündigen Einheiten werden die Motorik sowie die kognitiven Fähigkeiten der teilnehmenden KundInnen gefördert. Der augebildete Therapiehund bietet dabei zusätzlichen Anreiz und Motivation und darf auch gestreichelt, gekuschelt und mit Leckerlis belohnt werden.
Dieser tierische Menschenfreund ist bei allen sehr beliebt!

Die Teilnahme ist für alle Kundinnen und Kunden mit dem Bescheid „Tagesbegleitung und Förderung" möglich. 

Angebot: Jeden zweiten Montag

Details auf Anfrage